Tibetfreunde treffen sich beim Dalai Lama

Veröffentlicht am 15. Juli 2015 von wwa

Politik SPD SBL_Lobsang_Foto 1Politik SPD SBL_Lobsang_Foto 1WIESBADEN/INGELBACH – Tibetfreunde treffen sich beim Dalai Lama – Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Wiesbadener Kurpark gern gesehener Gast – „Tashi Delek“, der tibetische Gruß war in aller Munde beim Empfang in Wiesbaden. Es war schon etwas ganz besonderes für alle, die den 80. Geburtstag Seiner Heiligkeit des Dalai Lama Politik SPD Tibet_SBL_Foto 2mitfeiern konnten. 7.000 Menschen waren glücklich darüber. Unter ihnen Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die seit vielen Jahren dafür kämpft, dem tibetischen Volk zu mehr Freiheiten zu verhelfen. „Es ist immer wieder sehr beeindruckend, wie berührt die Tibeter sind, wenn sie den Dalai Lama persönlich antreffen können. Sie sind überglücklich und das kann ich gut verstehen“, so die engagierte Tibet-Freundin.

In Wiesbaden traf sie prominente Gäste wieder. Allen voran Dr. Lobsang Sangay, den Ministerpräsidenten der tibetischen Exilregierung, mit dem sie sich schon mehrfach über die tibetischen Sorgen und über mögliche Perspektiven austauschen konnte. Die Tibet-Initiative Deutschland (TID), mit der Bätzing-Lichtenthäler seit Jahren, auch im Bundestag, eng verbunden ist, war mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Grader und der Geschäftsführerin Nadine Baumann ebenso zu Gast. „Ich bin nach wie vor im intensiven Dialog mit den vielen Tibetern in Deutschland und mit den unterstützenden Organisationen bei uns“ freut sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler über die größer werdende Zahl der Tibet-Freunde in Deutschland.

Wer sich mit anderen dafür einsetzen will, das die Menschenrechte in Tibet beachtet werden, kann das auch im Kreis Altenkirchen tun. Die Tibet-Freunde Westerwald treffen sich jeden zweiten Samstag in ungraden Monaten in ihrem Domizil in Ingelbach. Informationen dazu gibt es auch bei www.tibetfreunde-westerwald.de.