Veröffentlicht am 15. April 2018 von wwa

NEUWIED – Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung – Jürgen Becker klärt auf bei den Rommersdorf Festspielen Blattläuse haben es im Gegensatz zu uns Menschen leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Mädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag. Da fällt dann auch die Frage „Zu mir oder zu dir?“ einfach weg. So einfach kann das im Leben sein. Und wie wichtig der Sex, der ja zur Fortpflanzung vonnöten ist, für uns ist, zeigt Jürgen Becker in seinem Programm „Volksbegehren“. Der Kabarettist bittet am Freitag, 29. Juni, ab 20:15 Uhr, in der Abteikirche Rommersdorf zum Blick durchs Schlüsselloch. Foto: Simin Kianmehr

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.