Preisvergabe beim Planspiel Börse 2017 der Sparkasse Westerwald-Sieg

Veröffentlicht am 12. April 2018 von wwa

BAD MARIENBERG – Sieger nutzen den Schwung der Börse erfolgreich! Spielende beim Planspiel Börse 2017 der Sparkasse Westerwald-Sieg – DAX® stürmt in Spielzeit zu neuer Bestmarke. Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist am 13. Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Westerwald-Sieg beteiligten sich 487 Teilnehmer in 165 Depots.

Der DAX ® hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde beim Planspiel Börse der Sparkassen. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams, die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren.

Deutschlandsieger bei den Schülern in der Depotgesamtwertung wurde „0815er“ aus Sparkasse Biberach mit 60.253,85 Euro. In der Nachhaltigkeitsbewertung, die den Fokus auf die Anlage mit nachhaltigen Wertpapieren legt, gewann das Team „RSBK Gordon Gekkos Team“ aus Essen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 6.081,33 Euro.

Auch die Ergebnisse Westerwälder Schüler können sich sehen lassen. In der Depotgesamtwertung errang souverän das Team „GeldspieltkeineRolex“ der Berufsbildenden Schule in Westerburg mit 56.827,31 Euro den 1. Platz und damit auf Verbandsebene des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz den 2. Platz von 1.260 Spielgruppen. Die Gruppe investierte in die Deutsche Lufthansa AG und profitierte so vom guten Geschäftsjahr des Konzerns.

In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugte das Team „Specter“ vom Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 2.956,98 Euro. Das Team setzte auf „Intel Corp.“. Auf Verbandsebene war das Team in dieser Kategorie ganz vorne auf Platz 1.

Während der Siegerehrung der Sparkasse Westerwald-Sieg gab Wertpapierexperte Nail Akyol einen Rückblick auf das Börsenspiel im vergangenen Herbst. Er zeigte Tops und Flops auf und erläuterte die Wertpapierentwicklung während der Spielphase.

Vorstandsmitglied Michael Bug durfte die Geldpreise, sowohl vom Verband als auch von der Sparkasse Westerwald-Sieg, an die Gewinner übergeben. Die Geldpreise im Gesamtwert von 4.255 Euro für die Erfolge sowohl beim Sparkassenverband Rheinland-Pfalz als auch bei der Sparkasse Westerwald-Sieg verteilen sich folgendermaßen: 1) Berufsbildende Schule Westerburg, 2) Peter-Altmeier-Gymnasium Montabaur, 3) Berufsbildende Schule Westerburg, 4) Berufsbildende Schule Westerburg, 5) Berufliches Gymnasium Wissen, 6) Peter Altmeier-Gymnasium Montabaur, 7) Anne-Frank-Realschule plus Montabaur, 8) Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur.

Wer sich weiterhin mit der Börse beschäftigen möchte, findet auf der Homepage der Sparkasse Westerwald-Sieg viele aktuelle Börseninformationen. Und wer gerne auch bei der nächsten Spielrunde teilnehmen möchte, der sollte sich schon mal den 26. September 2018 als Starttermin notieren! Mehr Informationen gibt es unter www.skwws.de, www.planspiel-boerse.de oder auf www.facebook.com/planspielboerse sowie auf Twitter (@planspielboerse). Fotos: Team Wachow