E-Jugend Altenkirchen/Neitersen Rheinlandmeister

Veröffentlicht am 17. März 2018 von wwa

NEITERSEN/MAYEN – E-Jugend Altenkirchen/Neitersen Rheinlandmeister – Die E1 Jugend der JSG Altenkirchen/Neitersen hat im Endrundenturnier um die Futsal Rheinlandmeisterschaft in Mayen den Turniersieg geholt und darf sich nun Rheinlandmeister 2017/18 nennen. Unter 20teilnehmenden Mannschaften gewann das Team um Trainer Konstantin Dortmann alle sieben Spiele und erzielte 22 Tore bei nur einem Gegentreffer.

In der Vorrunde ging es zunächst gegen die JSG Dachsenhausen. In einem überlegen geführten Spiel sprang zunächst nur ein 1:0 Erfolg heraus und allen beteiligten war klar, heute wird es nicht einfach. Gleich im zweiten Vorrundenspiel gegen die JSG Morbach wurde mit einem 2:0 der zweite Sieg eingefahren. Nach einem 4:0 Erfolg im dritten Spiel über die JSG Saar-Mosel-Kanzem war der Mannschaft der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Im letzten Vorrundenspiel wurde die JSG Kaisersesch mit 6:1 deutlich geschlagen.

Im nun folgenden Viertelfinale wartete die TuS Koblenz II. Nachdem die TUS zu Spielbeginn die erste Chance hatte, erspielte sich die Mannschaft eine Chance nach der anderen, der erlösende Treffer wollte aber noch nicht fallen. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des Gegners gelang die 1:0 Führung, die die TuS mit ihrer zweiten guten Chance fast noch ausgeglichen hätte, aber der Ball wurde auf der Linie abgefangen und fast im Gegenzug wurde das 2:0 erzielt. Nach dem 3:0 ca. 2 Minuten vor Spielende war das Spiel endgültig zu Gunsten der JSG entschieden.

Im Halbfinale bekamen sie es wieder mit der JSG Morbach zu tun. Die Partie gestaltete sich recht einseitig. Nach ca. fünf Minuten stand es bereits 5:0 für die JSG. Insbesondere dem schnellen Spielaufbau aus der eigenen Hälfte heraus, in Verbindung mit sicherem Passspiel konnte der Halbfinalgegner nichts mehr entgegensetzten und so kam es im letzten Spiel des Tages zur Finalpaarung JSG Altenkirchen/Neitersen gegen die TuS Koblenz I.

Das Finale begannen beide Mannschaften sehr überlegt. Fehler im Spielaufbau kamen nicht vor. Die herausgespielten Chancen waren zwar vielversprechend, führten aber zu nichts zählbarem. So fiel der Führungstreffer für die JSG Mannschaft auch durch einen abgefälschten Schuss. In den verbleibenden fünf Minuten versucht die TuS nun alles um wieder ins Spiel zu gelangen und erhöhte ihrerseits den Druck. Aber ohne Hektik und mit der gewohnten Ruhe wurde der Ball überwiegend in den eigenen Reihen der JSG gehalten und die TuS kam nicht mehr ins Spiel. Als die Schlusssirene ertönte war der Jubel groß und der erste Rheinlandmeistertitel in der Geschichte der JSG war perfekt.

Am Sonntag, 18. März findet in der Halbzeitpause des Heimspiels der SG Neitersen/Altenkirchen gegen die SG Betzdorf (Spielbeginn 15:00 Uhr) im Stadion „Glockenspitze“ (Altenkirchen), eine Ehrung des Rheinlandmeisters statt. (Vereinsbericht) Foto: Privat

Foto: Für die JSG spielten: Sandro Grigoli, Lennart Winter, Gabriel Hüntner, Luca Breitenbach, Niklas Dortmann, Kjell Becher, Mika Nauroth, Philip Schupp, Konstantin Dortmann (Trainer).