Michael Mahlert besucht David-Roentgen-Schule

Veröffentlicht am 9. März 2018 von wwa

NEUWIED – Michael Mahlert besucht David-Roentgen-Schule – In seiner Eigenschaft als Schuldezernent besuchte der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert (2.v.l.) die David-Roentgen-Schule. An der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik in der Neuwieder Langendorfer Straße werden knapp 3.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Gegenüber dem Schulleiter Dirk Oswald (2.v.r.) und dessen Vertreter Markus Wunsch (Mitte) betonte Mahlert die Wichtigkeit guter Bildungsarbeit im Landkreis Neuwied. Er sehe die Schulen hier als strategische Partner. Es sei ihm deshalb ein persönliches Bedürfnis, sich mit den Schulleitungen auszutauschen und zu erfahren, wo der Landkreis die Schulen noch zusätzlich unterstützen kann.

Neben der Erneuerung der technischen Ausstattung steht die weitere Sanierung des Schulgebäudes, ein neuer Aufzug und die Renovierung der naturwissenschaftlichen Fachräume auf der Wunschliste der Schule. Mahlert und der Immobilienmanager des Kreises, Rüdiger David, brachten hierzu gute Nachrichten mit. Nachdem im letzten Jahr die komplette Renovierung des Verwaltungstraktes abgeschlossen wurde, stehen neben der für dieses Jahr vorgesehenen Renovierung des A-Baus in den kommenden Jahren weitere Sanierungsmaßnahmen auf der Agenda des Kreises unter anderem auch die angesprochenen Fachräume und der Aufzug.

Dirk Oswald dankte Mahlert für sein Interesse an der David-Roentgen-Schule. Das konstruktive Gespräch zeige deutlich, dass eine optimale Ausbildung im Landkreis Neuwied ein gemeinsames Ziel von Schule und Schuldezernent sei, was letztlich der gesamten Region zugute komme.