Senioren Union des Kreisverbandes Neuwied plant für 2018

Veröffentlicht am 8. März 2018 von wwa

NEUWIED – Mit der Senioren Union des Kreisverbandes Neuwied durch das Jahr 2018 – Wer rastet – der rostet! Mit diesem Motto hält der Vorsitzende der Senioren Union Reiner Kilgen seinen Vorstand auf Trab. So traf man sich im Leyscher Hof in Leutesdorf, um ein facettenreiches Jahresprogramm für das Jahr 2018 zusammenzustellen. Dabei setzt der Vorstand der Senioren Union auf Aktivität, Information und Spaß.

Los geht es gleich am 19. März mit einer Info-Veranstaltung zum Thema „Innere Sicherheit“. Reiner Kilgen konnte Kriminaldirektor Gregor Gerhard als Referenten für die Veranstaltung in Waldbreitbach im Hotel „Zur Post“ gewinnen.

Im Mai steht dann das Leben der alten Römer im Mittelpunkt des Interesses, deren Leben und Wirken hier im Rheinland auch heute noch nachwirken. Und wie sich das Leben an Rhein und Limes so gestaltete, erfahren die Mitglieder dann aktiv und interaktiv bei einem Besuch der Römerwelt in Rheinbrohl.

Das traditionelle Sommerfest findet auch in diesem Jahr wieder im Leyscher Hof in Leutesdorf statt. Wenn Petrus – wie im letzten Jahr – gut gestimmt ist, können es sich die Mitglieder im August bei herrlichem Sonnenschein im Biergarten mit Blick auf den Rhein, bei Kaffee, Kuchen und interessanten Gesprächen gut gehen lassen.

Gleich zwei Tage geht es im September auf Einladung des Europa-Abgeordneten Werner Langen nach Straßburg zur Besichtigung ins Europaparlament. Langens politische Schwerpunkte Energie, Wirtschaft und Währung bieten in jeder Hinsicht ganz aktuelle Informations- und Diskussionsgrundlagen.

Im Herbst steht dann die reine Gaumenfreude im Fokus. Man trifft sich im Leutesdorfer Weingut Selt, das sich des ältesten noch erhaltenen Weinbergs am Mittelrhein rühmen kann. Neben dem kulinarischen Genuss sollen auch hier wieder der gemeinsame Gedankenaustausch und das Kennenlernen in fröhlicher Runde eine wesentliche Rolle spielen.

Im November steht dann als Jahresabschluss ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm. Die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth wird die Mitglieder der Senioren Union in den Mainzer Landtag einladen.

Die Mitglieder der Senioren Union des Kreisverbandes Neuwied können sich also auf ein ereignisreiches Jahr freuen. Selbstverständlich werden zu allen Veranstaltungen persönliche Einladungen an alle Mitglieder versandt, damit man sich im Vorfeld genauesten informieren und anmelden kann.