Köster & Hocker geben Startschuss für die Kreuzgang Konzerte

Veröffentlicht am 2. März 2018 von wwa

NEUWIED – Köster & Hocker geben Startschuss für die Kreuzgang KonzerteSie sind schon eine ganz besondere Veranstaltungsreihe der Stadt Neuwied: die Kreuzgang Konzerte im Stadtteil Heimbach-Weis. Zu hören gibt es an vier Montagen gute, handgemachte Musik – mal mit, mal ohne Instrumente. Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf bietet dafür den entsprechenden Rahmen, überdacht und doch im Freien sitzend mit Blick auf den Kräutergarten. Hinzu kommt die intime Atmosphäre, denn pro Konzert stehen nur 200 Plätze zur Verfügung.

Zum Auftakt am Montag, 7. Mai, 20:00 Uhr spielen Köster & Hocker. „A´s kla?“ heißt ihr nunmehr achtes Bühnenprogramm. Gerd Köster singt wieder in ungebügeltem Kölsch, mal rauchig, mal brummt er den Blues, mal schreit er und mal flötet er seine Texte. Begleitet wird er dabei von zwei blendenden Gitarrenvirtuosen Frank Hocker und Helmut Krumminga. Gemeinsam bieten sie eine Gefühlswelt zwischen Lebenslust, ätzendem Sarkasmus, Ratlosigkeit („A´s kla?“), melancholisch grundiertem Ernst und einer Prise Blödelei.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon: 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.kreuzgang-konzerte.de.