Theaterverein Thalia Buchholz 1908 zu Gast im Kaplan Dasbach Haus Horhausen mit „Der Teufel liest auch Kleinanzeigen“

Veröffentlicht am 27. Februar 2018 von wwa

HORHAUSEN – Theaterverein Thalia Buchholz 1908 zu Gast im Kaplan Dasbach Haus Horhausen mit „Der Teufel liest auch Kleinanzeigen“. Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling – Vorstellungen am 04. März – Ein Fluglotsenstreik beschert dem Lufthansa-Piloten Marcel Freiherr von Hohenstein einen freien Tag. Da seine Ehegattin Gracia ohnehin gerade mit ihren Kanaster-Damen auf Sylt verweilt, findet Marcel Hohenstein seine ganz persönliche „Streik-Versüßung“ in der reizenden Stewardess Natalie.

Wäre da nicht sein Nachbar Alfons Weidenhelfer, der durch die Folgen seiner stets unglücklich formulierten Zeitungsanzeigen alles und jeden um sich herum in Mitleidenschaft zieht. Deshalb hat ihm auch seine Ehefrau Charlotte – unter Androhung der Scheidung – jegliches Annoncieren verboten.

Doch ein letztes Mal möchte sich Alfons fachkundigen Rat als „vielseitig interessierter Hobbyforscher“ einholen und bestellt per Kleinanzeige „Gleichgesinnte“ zu einem verhängnisvollen Treffpunkt…nämlich…zu der Eingangstür des ja eigentlich leerstehenden Hauses der von Hohensteins.

Erleben sie also nicht nur mit, welch illustre Interessenten sich auf Alfons gut gemeinte Kleinanzeige melden und sich ausgerechnet bei den von Hohensteins wie zu Hause fühlen.

Erleben sie auch, wie Marcel seine Stewardess – auch noch im immer größer werdenden Chaos – seiner vorzeitig heimkehrenden Ehefrau Gracia zu erklären versucht…

Die Aufführung ist am Sonntag, 04.März, ab 17:00Uhr; Einlass ist eine Stunde vorher, keine Platzreservierung. Kartenvorverkauf  Karten zum Preis von 9,50 Euro für „Der Teufel…“ gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Bäckerei Müller (02687/1076), Postagentur Faßbender (02687/921780)

Außerdem können natürlich noch Karten an der Tageskasse erworben oder bestellt werden bei

Petra Braun 02683/7763 oder per e-mail: thalia1908@t-online.de. Homepage: www.theaterverein-thalia.de Foto: Wachow