Möhnen der Region besuchen Möhnensitzung der Möhnen der KG Horhausen im KDH

Veröffentlicht am 11. Februar 2018 von wwa

HORHAUSEN – Möhnen der Region besuchen Möhnensitzung der Möhnen der KG Horhausen im KDH – Im gemütlich warmen Saal des Kaplan-Dasbach-Hauses verweilten Möhnen aus der Region in der frühen Nachmittagszeit bei Kaffee und Kuchen während auf der B 256 innerorts Mitglieder der Horser Funken für leichten Verkehrsstau sorgten. Sie boten keine Leistungen an sondern motivierten die Autofahrer einen Obolus für die Kasse der Funken zu entrichten. Mit Beginn der 16. Stunde zogen einige der Horser Möhnen, verkleidet in Gestalten verschiedener Märchen durch den Saal auf die Bühne. Auf deren Mitte befand sich eine große Muschel, die die Möhnen selber ohne männliche Hilfe nicht öffnen konnten. Schnell war die Vorstandspitze gefunden hier Hilfestellung zu leisten. Mit vereinten Kräften brach man das Gebilde auf und siehe da, es entstieg ihre eine Möhnenmeeresjungfrau. Die übernahm umgehend das Kommando und die Moderierung durch den Nachmittag. An tänzerischen Darbietungen wurde an diesem Nachmittag einiges geboten. Den Anfang machten die Jugendfunken der KG Horhausen, gefolgt von der Garde der KG Willroth, den Wernder Sunshines, dem Männerballett Willroth, dem Männerballett „Heidchenländer“ und den Funken der KG Horhausen. Zwischendurch gab es eine Fülle von Sketsches und Büttenreden. (wwa) Fotos: Wachow