Erfolgreicher Ausbildungsabschluss bei der Westerwald Bank

Veröffentlicht am 11. Februar 2018 von wwa

HACHENBURG – Kompletter Vorstand gratuliert frisch gebackenen Bankkaufleuten – Erfolgreicher Ausbildungsabschluss bei der Westerwald Bank – „Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss Ihrer Ausbildung.“ Der gesamte Vorstand der Westerwald Bank nahm sich Zeit um zehn Auszubildenden Glückwünsche auszusprechen und deren Prüfungsergebnisse zu würdigen. Vorstandssprecher Wilhelm Höser und seine Vorstandskollegen Dr. Ralf Kölbach, Andreas Tillmanns und Markus Kurtseifer gratulierten den erfolgreichen Absolventen.

Die Azubis – zwischen 18 und 25 Jahre alt – hatten am 1. August 2015 bei der Westerwald Bank bzw. bei der ehemals Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen ihre Ausbildung begonnen. Insgesamt liegen nun zweieinhalb Jahre duale Ausbildung in den Geschäftsstellen der Bank und Fachabteilungen hinter den Absolventen. Daneben gab es noch Berufsschulunterricht in Montabaur und Wissen, bankinterne Seminare, überbetrieblicher Unterricht durch den Genossenschaftsverband sowie einen Projektauftrag und ein betriebliches Gesundheitsmanagement speziell für Auszubildende. Durch den Einsatz an verschiedenen Orten haben sie mehrere Geschäftsstellen und interne Abteilungen durchlaufen und kennengelernt.

„Die Zusammenarbeit mit den Kollegen hat sehr gut geklappt, die Ausbilder der Bank standen uns mit Rat und Tat zur Seite“, so ihr einhelliges Urteil. Ein Lob auch für die Bankkunden: „Sie haben uns schnell akzeptiert und unsere Arbeit anerkannt.“ Fachkräfte gewinnt die Bank in erster Linie aus dem eigenen Nachwuchs. Zwölf junge Menschen werden pro Lehrjahr ausgebildet, der Einsatz erfolgt möglichst wohnortnah.
„Der kürzeste und für Bewerber kostengünstigste Weg ist die Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal“, rät Ausbildungsbetreuer Markus Ferdinand. Hier können sich Interessenten für den Ausbildungsbeginn zum 1. August 2019 bewerben. Im Online-Bewerbungsportal unter www.westerwaldbank.de gibt es auch weitere Informationen über die verschiedenen Ausbildungs- und Praktikumsangebote der Westerwald Bank. Der erste wichtige Schritt ist überstanden, jetzt geht es um Weiterbildung und „Fußfassen“ im Beruf. Der Vorstand und die Personalabteilung zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen, auch die Integration der drei Auszubildenden  von der ehemals Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen kann als sehr gut gelungen bezeichnet werden.

Wie sieht die Zukunft der Absolventen aus? Sieben bleiben bei der Bank und starten in den unterschiedlichen Geschäftsstellen u.a. als Kundenberater für junge Kunden, drei nehmen ein Vollzeitstudium auf.

Foto: (v.l.) 1. Reihe: Wilhelm Höser (Vorstandssprecher Westerwald Bank), Markus Ferdinand, Wilfried Franken, Madeleine Lenz, Maria Kern, Isabella Krah, Ricarda Schmalzbauer, Tanja Landskron, Birgit Laatsch (Personalentwicklung & Ausbildung Westerwald Bank), Dr. Ralf Kölbach (Vorstand Westerwald Bank). 2. Reihe: Fabian Broich, Andreas Müller, Dennis Winkler, Raphael Thewalt, Nico Uhr, Markus Kurtseifer (Vorstand Westerwald Bank), Andreas Tillmanns (Vorstand Westerwald Bank)