Schwerer Verkehrsunfall bei Friesenhagen-Crottorf

Veröffentlicht am 9. Februar 2018 von wwa

FIESENHAGEN – Schwerer Verkehrsunfall bei Friesenhagen-Crottorf – Donnerstagabend, 08. Februar, gegen 20:45 Uhr, wurde die First Responder Einheit und der Löschzug Friesenhagen zusammen mit der Feuerwehr Harbach, Feuerwehr Niederfischbach, dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr Kirchen, sowie dem Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises und dem Notarzt aus Freudenberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Friesenhagen-Crottorf alarmiert.

Die zuerst eintreffenden First Responder der Feuerwehr Friesenhagen leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe, betreuten die verletzte Person und unterstützten den Notarzt bei der medizinischen Behandlung. Die Person war allerdings nicht im Fahrzeug eingeklemmt, und so konnten die anderen Feuerwehr Einheiten ihren Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Die Feuerwehr Friesenhagen sicherte die Unfallstelle gegen den laufenden Verkehr ab und der Brandschutz wurde sichergestellt. Zusätzlich wurde das Fahrzeug mit dem Greifzug gegen ein Abrutschen gesichert und nach der Rettung der verletzten Person auf die Straße gebracht. Außerdem leuchtete die Feuerwehr die Einsatzstelle aus. Die Feuerwehr Friesenhagen war mit 16 Kameraden und allen drei Fahrzeugen im Einsatz. Nach acht Tagen im Einsatzbetrieb war das der 1. Einsatz für die neue First Responder Einheit. (kodi) Fotos: Feuerwehr