Entspannte Mobilität für Umsteiger, Neubürger, Senioren und alle Interessierten

Veröffentlicht am 8. Februar 2018 von wwa

KREIS NEUWIED – Entspannte Mobilität für Umsteiger, Neubürger, Senioren und alle Interessierten – Informationsveranstaltungen mit vielen Tipps und Tricks zur Mobilität im VRM – Entspannt, nachhaltig und dann auch noch preiswert unterwegs: Geht das? Na klar! Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel – VRM – gibt in Zusammenarbeit mit dem ökologischen Verkehrsclub – VCD – sowie dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Mobilität im Verbundgebiet. Hier gibt es interessante Angebote zu entdecken, die sich wirklich lohnen. Im ersten Teil der Veranstaltung gewinnen die Teilnehmenden schnell einen Überblick über das Angebot des öffentlichen Personen-Nahverkehrs und die Wahl der günstigsten Fahrkarte. Gute Beispiele laden ein, den nächsten Wander- oder Radausflug mit der Bahn zu planen oder zum Weinfest den Bus zu nehmen. Mit den passenden Informationsmaterialien wird die Planung dann zum Kinderspiel.

Der zweite Teil der Veranstaltung findet am Folgetag statt und bietet eine praktische Übung zur Bedienung eines Fahrkartenautomaten. Im Rahmen dieser Praxisveranstaltung können die Teilnehmenden das Fahrscheinlösen ausgiebig kennen lernen und trainieren und sind anschließend bestens gewappnet für Alltagsfahrten und Ausflüge mit Bus und Bahn. Abgerundet wird die Automatenschulung durch einen ÖPNV-Ausflug. Für das Jahr 2018 sind weitere Schulungen auch an  anderen Orten im gesamten VRM-Gebiet geplant.

Die nächsten Veranstaltungstermine sind Mittwoch, der 21. Februar, von 10:30 bis 12:00 Uhr (Theorie) sowie ebenfalls Mittwoch, der 14. März, zur selben Uhrzeit, Veranstaltungsort ist die VRM-Geschäftsstelle in der Schloßstraße 18 bis 20 in Koblenz. Der praktische Teil findet am jeweiligen Folgetag (Donnerstag) von 11:00 bis 15:00 Uhr statt, der ÖPNV-Ausflug führt die Teilnehmer nach Andernach. Anmeldungen mit Angabe des Namens, der Adresse sowie der Telefonnummer sind bis eine Woche vor den Terminen per Email an oepnv-schulung@vrminfo.de zu richten, alternativ kann die Anmeldung auch telefonisch unter 0261-3035515 erfolgen. Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldegebühren werden nicht erhoben.