Gartenhütte in Forts fällt Flammen zum Opfer

Veröffentlicht am 7. Februar 2018 von wwa

FORST – Gartenhütte brennt lichterloh – Am Dienstagabend, 06. Februar, wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 17:50 Uhr alarmiert. Die Leitstelle in Montabaur meldet eine brennende Gartenhütte in der Hauptstraße in Forst. Schnell rückten die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr Hamm aus. Grund ist das Vorhandensein einiger Feuerwehrleute auf Grund einer bevorstehenden Übung. Als der Einsatzleiter der Hammer Feuerwehr an der Einsatzstelle eintrifft, steht das Gartenhaus schon lichterloh in Flammen. Die Besatzung des ersten Tanklöschfahrzeuges legte schnell eine Schlauchleitung durch den Garten und begann mit den Löscharbeiten. Eine Ausbreitung des Brandes wurde erfolgreich verhindert. Das Gartenhaus fiel jedoch den Flammen komplett zu Opfer. Die Löscharbeiten dauerten bis nach 19:00 Uhr. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unbekannt. (am) Fotos: Alexander Müller