Rumänischer LKW Fahrer mit 2,42 Promille unterwegs

Veröffentlicht am 20. Januar 2018 von wwa

KOBLENZ – Betrunkener LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen – Am Freitagmittag, 19. Januar, gegen 13:40 Uhr wurde durch einen Zeugen ein LKW auf der A 61 in Fahrtrichtung Norden gemeldet, der in starken Schlangenlinien fahren würde. Kräfte der Polizeiinspektion 2 konnten den Lkw dann im Gewerbegebiet A 61 an der Anschlussstelle  Metternich anhalten und kontrollieren. Der 49jährige rumänische Fahrer des niederländischen Sattelzuges stand deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Somit war die Weiterfahrt für ihn beendet. Es wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet jetzt in Deutschland ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Lkw wurde später von einem anderen Fahrer der Firma abgeholt.

Aufgrund der starken Alkoholisierung, so die Polizei, kann man nur von Glück sagen, dass der Fahrer mit dem Lkw keine größeren Schäden verursacht hat.