Kartenspielende Hirten an der Krippe in Wissen

Veröffentlicht am 28. Dezember 2017 von wwa

WISSEN – Kartenspielende Hirten an der Krippe in Wissen – Kartenspielende Hirten, das gibt es vielleicht nur in der katholischen Pfarrkirche „Kreuzerhöhung“ Wissen. Die Krippenanlage ist eine der größten in ihrer Art im Westerwald und zieht in jedem Jahr zahlreiche Besucher an. Stets sind die Krippenbauer bemüht, die einzelnen Szenen abwechslungsreich zu gestalten. Zu Heiligabend kamen nun zwei Hirten hinzu. Ob man vor 2.000 Jahren in diesen Kreisen schon Skat gespielt hat, so lässt der Aufbau vermuten, bleibt offen. Das riesige Landschaftsgemälde im Hintergrund hat Ludwig Vierbuchen geschaffen; den Tisch an dem die Hirten sitzen, schreinerte Horst Theis. Direkt dahinter erkennt man die berühmte Szene der Herbergssuche durch Maria und Josef mit dem Kind.