Bürgermeister Ottmar Fuchs empfängt die Sternsinger der Verbandsgemeinde Flammersfeld

Veröffentlicht am 20. Dezember 2017 von wwa

FLAMMERSFELD – Bürgermeister Ottmar Fuchs empfängt die Sternsinger der Verbandsgemeinde Flammersfeld – Zur guten Tradition gehört es in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, dass der Bürgermeister der VG Flammersfeld vor Weihnachten die Sternsinger im Sitzungssaal des Rathauses empfängt und ihnen viel Erfolg an den Tagen zwischen Weihnachten und dem 07. Januar wünscht. In dieser Zeit wandern die Sternsinger in kleinen Gruppen, begleitet von einem Erwachsenen, durch die Ortschaften von Haus zu Haus und bringen den Segen für das neue Jahr mit. Sie Singen ihr altes oder auch neues Sternsingerlied und erbitten für Kinder in Indien „Gemeinsam gegen Ausbeutung“ um eine Spende. Die Sternsingeraktion steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“. Thomas George und Achim Günther erzählten die Sternsingern von den Lebensbedingungen der Kinder, besonders der Mädchen, in Indien. Von frühester Kindheit an müssen sie arbeiten und der Familie zu helfen über die Runden zu kommen, sich das Nötigste leisten zu können. Ein Schulbesuch ist da ausgeschlossen. Die Arbeit beginnt für sie in den frühen Morgenstunden und endet an späten Abend. Da bleibt keine Zeit für die Schule. Ein Film über die Nöte der armen Familien in Indien und der Kinderarbeit, die die Gesundheit zudem stark beeinträchtigt, unterstrich die Wichtigkeit der Aktion. Am 28. Dezember werden die Sternsinger im Rahmen eines Gottesdienstes in der Oberlahrer Kirche ab 10:30 Uhr entsandt. Am Sonntag, 07. Januar werden die Spendendosen ab 09:00 Uhr in der Oberlahrer Kirche geöffnet und das Geld gezählt. (wwa) Fotos: Wachow