Saitomortale erreichen das Finale des SWR1 Weihnachtssong Contest 2017

Veröffentlicht am 14. Dezember 2017 von wwa

EITORF – Saitomortale erreichen das Finale des SWR1 Weihnachtssong Contest 2017 – Saitomortale erreicht mit dem Titel „Keine Panik“ das Finale des SWR1 Weihnachtssong Contest 2017 und stehen somit beim SWR1 Weihnachtskonzert am 20. Dezember in Ingelheim mit Weltstar Chris de Burgh auf der Bühne.

Vor vier Jahren haben sich die sechs Musiker, Rieke Perez (Gesang), Jürgen Domscheit (Gesang), Klaus Steiner (Klavier und Komponist), Imke Frobeen (Cello, Text und Co-Komponistin), Klaus Gresista (Gitarre), und Hartmut Roelleke (Bass und Text) zusammengefunden, um der Liebe zum dem deutschen Chanson gemeinsam eine neue Stimme zu verleihen.

Die in ihrer Region schon äußerst bekannte Band, beschloss in diesem Jahr spontan an dem SWR1 Weihnachtssong Contest teilzunehmen. Mit dem Text von Imke Frobeen und der Musik von Klaus Steiner erschufen sie einen weihnachtlichen Song im Flair der 20er Jahre, dessen Refrain nicht nur ins Ohr, sondern auch in Fleisch und Blut übergeht.

Unter zahlreichen Mitbewerbern schlugen sie sich mit ihrem außergewöhnlichen Ohrwurm ins Finale. Mit zwei weiteren Bewerbern heißt es dann am 20. Dezember in Ingelheim „wer gewinnt den SWR1 Weihnachtssong Contest 2017“.

Die neue CD mit dem Titel „Was soll‘s“, ist ab sofort bei Amazon und Co. erhältlich. Die CD umfasst 12 Songs aus der eigenen Feder, darunter auch der Weihnachtssong „Keine Panik“. Auf den CD‘s von Saitomortale findet man ausschließlich eigens komponierte Stücke. Weitere Infos unter www.saitomortale.de (ari) Foto: Renate Wachow