Auto gerät unter Baum – Feuerwehr Steinebach im Einsatz

Veröffentlicht am 4. Dezember 2017 von wwa

STEINEBACH – Löschzug Steinebach am Sonntagabend zwei Einsätze – Der starke Schneefall der letztem Tage forderte am Sonntagabend, 3. Dezember, gleich zweimal die Kräfte der Steinebacher Feuerwehr. Zunächst gab es um 20:00 Uhr Alarm wegen eines umgestürzten Baumes auf der K119 von Steinebach in Fahrtrichtung Elben. Der konnte durch die mit einem Fahrzeug und sechs Mann ausgerückte Wehr zügig von der Straße geräumt werden. Die Durchfahrt war nach zehn Minuten wieder gegeben.

Weitaus umfangreicher gestaltete sich der zweite Alarm kurz vor 22:00 Uhr. Ortsausgang in Fahrtrichtung „Schwedengaraben“ war ein von der Schneelast zu Fall gebrachter Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt. Glück im Unglück hatte dabei der Fahrer, der sein Fahrzeug unverletzt verlassen konnte.

Für diesen Einsatz setzte die Wehr, die bei beiden Einsätzen vom stellvertretenden Löschzugführer Markus Beichler geleitet wurde, drei Fahrzeuge und 16 Einsatzkräfte ein und bediente sich der zügigen und kompetenten Hilfe des Bauhofs, der die Einsatzstelle nach den Maßnahmen mit dem Schneepflug räumte und abstreute und somit den circa eineinhalb Stunden gesperrten Straßenabschnitt wieder befahrbar machte. (mb) Fotos: Feuerwehr