Kinder als Ersthelfer im Brandfall

Veröffentlicht am 29. November 2017 von wwa

FELDKIRCHEN – Popcorn bei der Feldkirchener Feuerwehr – Kinder als Ersthelfer im Brandfall – „Was kann ich als Kind tun, wenn ich ein Feuer bemerke?“: Das war das Motto des Film- und Präventionsnachmittags des städtischen Kinder- und Jugendbüros mit der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Feldkirchen. 25 Besucher im Alter von neun bis 13 schauten in echter Feuerwehratmosphäre in der Fahrzeughalle auf einer großen Leinwand einen spannenden Abenteuerfilm. Anschließend erfuhren die Kids an verschiedenen Stationen viel Wissenswertes rund um das Thema. Die Brandschutzerzieherin Sabrina Henrich klärte die Kinder detailliert über das richtige Verhalten im Falle eines Feuers auf und beantwortete geduldig die vielen Fragen. Zusätzlich lernten die Kids den richtigen Ablauf bei einer telefonischen Feuer-Meldung. Der Löschzugführer Dirk Strauß zeigte zudem die Einsatzmontur der Feuerwehrleute mit Atemschutzgerät und erläuterte ihnen die Funktionen. Zur großen Freude der Kinder durften sie diese selbst anziehen.

Nicht weniger fesselnd waren das Einsatzfahrzeug und sein technisches Gerät an Bord. Brandschutzerzieher Jürgen Henrich stellte den Kids wichtige Inhalte wie unter anderem den Wassertank mit Pumpe, das Schlauchmaterial, technische Unfallgeräte und den Stromerzeuger vor. Gebannt lauschten die Kinder ihm und hatten anschließend die Möglichkeit, selbst mal im Wagen zu sitzen.

Die Jugendfeuerwehr, der Kinder ab einem Alter von zehn Jahren beitreten können, sucht immer Verstärkung und trifft sich regelmäßig montags um 17:30 Uhr im alten Feuerwehrgerätehaus in Oberbieber. Bei Interesse ist Dennis Gerhard, dennis.gerhard@gmx.de, der richtige Ansprechpartner.