Saturday Night Fever in der Stadthalle Altenkirchen

Veröffentlicht am 28. November 2017 von wwa

ALTENKIRCHEN – Saturday Night Fever in der Stadthalle Altenkirchen – Das Kulturbüro „Haus Felsenkeller“ punktet mit einem weiteren Highlight in der guten Stube Altenkirchens. Das Musical „Saturday Night Fever“ begeisterte die Besucher in der ausverkauften Stadthalle. Das Ensemble des Musicals tourt durch ganz Deutschland. Gestern noch auf der großen Bühne in Frankfurt und heute auf der Kleinen in Altenkirchen, so Helmut Nöllgen vom Kulturbüro, in seiner Begrüßungsrede. Die Geschichte erzählt von dem jungen Italo Amerikaner Tony Mareno der in der New Yorker Vorstadt Brooklyn in einem Farbenladen arbeitet. Um seinem tristen Arbeitsalltag zu entfliehen verbringt er jeden Samstagabend in der Disco „2001 Odyssey“. Sein größter Traum ist, Brooklyn zu verlassen und mit einem hübschen Mädchen an seiner Seite ein besseres ein besseres Leben zu führen. Am Samstagabend trifft er seine Traumfrau in der Disco. Die junge Stephanie Mangano ist genau die richtige Partnerin um am Tanzwettbewerb des „2001 Odyssey“ teilzunehmen und zu gewinnen. Er muss sie nur noch davon überzeugen dass sie beide das ideale Paar sind. Dafür kündigt er sogar seinen Job im Farbengeschäft um Stephanie beim Umzug nach Manhatten zu helfen. Beim Tanzwettbewerb gewinnen die beiden, aber Tony hat das Gefühl, das ein anderes Paar besser getanzt und nur wegen seiner puertoricanischen Abstammung nicht gewonnen hat. Er übergibt dem Paar den Pokal und das Preisgeld, worauf es zum Streit mit Stephanie kommt. Der desillusionierte Tony zieht sich zurück und singt „How deep is your Love“. Am nächsten Tag versöhnen sich die beiden wieder. Das Musical wurde getragen von den weltbekannten Songs der Bee Gees wie „Stayin Alive“ und „Night Fever“, und den temperamentvollen spritzigen Tanzeinlagen der Akteure. Das Publikum belohnte die Künstler mit langanhaltendem Applaus und Standing Ovations. (rewa) Fotos: ariwa/Renate Wachow