Handball Kreisliga Männer: HV Miehlen – VfL Hamm 26:36

Veröffentlicht am 27. November 2017 von wwa

HAMM – Handball Kreisliga Männer: HV Miehlen – VfL Hamm 26:36 – Hämmscher bleiben in der Spur – Vier Spiele und vier Siege stehen für die Hämmscher nun zu Buche in der abgelaufenen Saison. Ohne richtigen Schiedsrichter startete Mann gegen einen dünn besetzten Miehlener Kader. Durch Fehlpässe im Angriff und zu zaghaftes agieren in der Defensive konnten die Miehlener das Spiel lange offen halten. Vor allem die beiden starken Halben der Miehlener machten der Defensive der Hämmscher zu schaffen. Bis zur 25.Minute stand es so noch 13:13. Doch die Hämmscher drehten nun, da die Miehlener merklich unkonzentrierter wurden, am Geschwindigkeitsrad und zogen bis zur Halbzeit auf 14:19 davon. Ausgeruht durch die Halbzeit, konnten dann die Miehlener das Tempo der Hämmscher, die immer wieder ihre Formationen wechselten, noch zehn Minuten mitgehen, bevor die Hämmscher wieder Stück für Stück davonziehen konnten. Stets gefährlich durch eine schnelle erste Welle und ein gutes Zusammenspiel von Rückraum und den Kreisläufern. Einzig die Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit erinnerte gegen Ende wieder an die erste Halbzeit gegen Mendig. Es bleibt zu hoffen, dass sich in den nächsten Wochen die Chancenverwertung verbessert und die nun wieder dazukommenden Langzeitverletzten sich wieder in den Kader integrieren können. Dann könnten die Hämmscher eventuell sogar Moselweiß im Frühjahr angreifen. In Sachen Pfostenhandball sind sie wohl jetzt schon Meister.

Es spielten: Jung K., Frühling F., Scherkenbach A. (4), Aberfeld B. (4), Schneider F. (1), Bayer J., Kerkau S. (9), Thomer T., Kuklik F. (7), Zill P., Hufer D. (1), Renji T. (10)Jung K., Frühling F., Scherkenbach A. (4), Aberfeld B. (4), Schneider F. (1), Bayer J., Kerkau S. (9), Thomer T., Kuklik F. (7), Zill P., Hufer D. (1), Renji T. (10). (Vereinsbericht)