Junge Badmintonspieler beenden die Turniersaison

Veröffentlicht am 24. November 2017 von wwa

GEBHARDSHAIN – Junge Badmintonspieler beenden die Turniersaison – Einsätze bei der Rheinlandmeisterschaft und dem 3. Victornachwuchsturnier mit tollen Ergebnissen belohnt – Richtig rund ging es in den vergangenen Wochen beim Badmintonnachwuchs der DJK Gebhardshain. Bei den Rheinlandmeisterschaften in Plaidt trat Anna Hoß an, die sich über verschiedene Ranglistenturniere qualifiziert hatte. Nach zwei Siegen und einer unglücklichen Niederlage in den Gruppenspielen konnte Anna sich noch einmal motivieren und siegte in den beiden folgenden Platzierungsspielen, so dass sie als Gesamtfünfte des 16er Feldes  bei den U13 Mädchen  am Ende ihrer ersten Rheinlandmeisterschaft zufrieden sein konnte .

Beim 3.Victor Nachwuchsturnier in Mayen konnte die DJK mit einer starken Truppe auftreten. Joshua Heinzmann, Joshua Trapp und Mate Kärcher traten wie Isabel Hoß und Julia Klein in der AK U19 an. In einem stark besetzten Feld unterlagen die beiden Joshuas nur dem späteren Turniersieger und sicherten sich die Plätze 2 (J. Heinzmann) und 3 (J. Trapp). Mate kämpfte sich auf Platz 6 vor. Bei den Mädels landete Isabel hauchdünn im vereinsinterne Duell auf dem 2 Platz vor Julia Klein auf Rang 3.

Bei den U13er Jungs waren Konstantin Muschallik, Tobias Isack und Sebastian Schmidt mit von der Partie. Auch hier war das Feld mit 11 Spielern stark besetzt. Sebastian belegte am Ende Rang 8, Tobias Platz 7 und Konstantin verpasste im Finale wie Joshua bei den U19ern  nur knapp den Gesamtsieg und holte sich verdient den zweiten Platz.

Alles in allem eine Super Bilanz! Mit acht Spielern räumt die DJK drei zweite und zwei dritte Plätze ab – und das obwohl die meisten Spielerinnen und Spieler in diesem Jahr bisher kaum Turniere gespielt hatten. Training lohnt sich! Als nächstes stehen die Mannschaftswettbewerbe an. Die JSG Betzdorf/Gebhardshain hat zwei U15er und eine U19 Mannschaft gemeldet. Vor allem für die ehemaligen U13er wird es als jüngster U15 Jahrgang in der neuen Saison spannend werden. (Vereinsbericht)