Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. aus dem Hause Wirths regiert das närrische Volk in Altenkirchen

Veröffentlicht am 18. November 2017 von wwa

ALTENKIRCHEN – Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. aus dem Hause Wirths regiert das närrische Volk in Altenkirchen – Das Vorspiel war gelaufen, das Altenkirchner Narrenvolk wartete über eineinhalb Stunden voller Spannung auf die neue Tollität der Altenkirchner Karnevalsgesellschaft. Die Tanzjunioren zogen in ihren Zirkuskostümen auf die Bühne und präsentierten ihren bunten Showtanz und dann ging es los. Der Spielmannszug Niederhövels zog zum dritten Mal in den Narrensaal ein, gefolgt vom Tanzcorps, Solomariechen Alina Tochenhagen, dem 20köpfigerm Hofstaat, in ihrer Mitte Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. In leuchtendem Rot glänzte jetzt die Bühne und in der Mitte der leuchtende Stern der neuen Tollität. Zur guten Tradition gehört es bei den Altenkirchnern, dass der Stadtbürgermeister seine Grußworte ans närrische Volk richtet und der neuen Tollität die Prinzenkette umhängt. Präsident Dirk Göbler platzierte das Diadem auf dem lockigen Haupt Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. Hernach kam der allerletzte Auftritt des Ex Prinzen Jörg I., der Prinzessin Sabine I. das Zepter übergab. Bevor sie ihre Grußworte an ihr Narrenvolk richtete, tanzte Alina Tochenhagen ihren beeindruckenden Solotanz. Nach Tanz und Antrittsrede kam die große Stunde der befreundeten Karnevalsvereine, Stadtvereine, Ehrengäste, Freunde und Bekannte. Der neuen Tollität, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. machten der HCC Herkersdorf, der HC Erbachtal, FCK Fensdorf, KG Herschbach, KG Morsbach, Närrische Ritter Westerwald, KC Hövels, KG Fidele Jongen Pracht, KG Burggraf, KG Wissen, IKG Idar Oberstein und KC OMUS Helmenzen ihre Aufwartung. Mit von der Begrüßungspartie waren auch die Schützengesellschaft Altenkirchen und der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen. Abgerundet wurde die Proklamationsshow durch den begeisternden Showtanz des großen Tanzcorps. (wwa) Fotos: Renate Wachow