Jahresabschlussübung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Veröffentlicht am 13. November 2017 von wwa

ALTENKIRCHEN – Jahresabschlussübung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm – Sonntag fand die Jahresabschlussübung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm in Altenkirchen statt. Um 15:00 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die ehrenamtlichen Helfer des Ortsvereins in die Innenstadt. Hier war es, so sah es das Übungsszenario vor, aufgrund einer aus dem Ruder gelaufenen Karnevalsfeier zu einer größeren Anzahl an Verletzten und alkoholisierten Personen gekommen. Nachdem der Gruppenführer die Lage erkundet hatte, entschied er sich dafür einen Behandlungsplatz in reduzierter Ausstattung zu errichten. Während ein Teil der Einsatzkräfte aufgrund der Witterung zwei Zelte zur Patientenversorgung einrichtete, stellte der andere Teil der Helfer die medizinische Versorgung der Patienten an der Schadensstelle sicher. Neben bewusstlosen und alkoholisierten Jugendlichen, mussten auch einige, beispielsweise durch Schlägereien oder einen Sturz aus großer Höhe, schwerer verletzte Personen versorgt werden.
Nachdem die Zelte aufgebaut und eingereicht waren, wurden die Patienten mit den Rettungs- und Krankenwagen des Ortsvereins zum Behandlungsplatz transportiert und dort weiter versorgt und auf Krankenhäuser der Region verteilt.
Der Dank des DRK Ortsvereins gilt der Firma Autoteile Weller für die Bereitstellung des Übungsgeländes, den Mimen und nicht zuletzt den zahlreichen Einsatzkräften, die an diesem verregneten Sonntagnachmittag ihre Freizeit zu Verfügung gestellt haben, um die Abläufe für den Ernstfall zu trainieren. (bewa) Fotos: DRK