St. Martinszug in Schönstein

Veröffentlicht am 13. November 2017 von wwa

SCHÖNSTEIN – Der Martinszug im Schlossdorf Schönstein erfreut sich großer Beliebtheit – Los ging es am Samstagabend, 11. November, im unteren Schlosshof, der so genannten Freiheit. Sankt Martin, alias Gregor Kötting vom Selbacher Pferdehof Görsbach, hielt in der malerischen Kulisse hoch zu Ross eine kurze Ansprache. Dann setzte sich die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen unter Leitung von Kapellmeister Christoph Becker in Marsch und führte einen langen Umzug an. Über die Hauptstraße ging es zum Sportplatz neben dem Feuerwehrhaus Schönstein. Direkt daneben hatte die Freiwillige Feuerwehr Schönstein einen eindrucksvollen Holzhaufen aufgebaut. Schon beim Eintreffen der von Jugendfeuerwehrleuten begleiteten Umzügler loderten hohe Flammen empor. Vor allem die vielen Kinder waren begeistert und sahen dem Spektakel fasziniert zu. Natürlich gab es anschließend Brezeln und sogar eine Tafel Schokolade für die jüngeren Teilnehmer. Weiterhin servierte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Würstchen und Glühwein. Der Reinerlös kommt den Belangen der Feuerwehr zugute. (Verein) Fotos: Privat