Verletzte Schulkinder bei Verkehrsunfall in Birken-Honigsessen

Veröffentlicht am 10. November 2017 von wwa

BIRKEN-HONIGSESSEN – Verletzte Schulkinder bei Verkehrsunfall in Birken-Honigsessen – Eine 27jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Hauptstraße (K 71) in Birken-Honigsessen in Richtung Morsbach. In Höhe Anwesen 175 war linksseitig ein PKW abgestellt, hinter dem mehrere weitere Fahrzeuge verkehrsbedingt warten mussten.

Die 27jährige passierte die Fahrzeuge und befand sich etwa in Höhe der Einmündung „Auf der Heide“, als plötzlich und für sie zuvor nicht erkennbar, zwei Schulkinder zwischen den wartenden Fahrzeugen heraustraten. Die Kinder beabsichtigten die Fahrbahn zu überqueren.

Bei erkennen der Kinder bremste die 27jährige ihren PKW sofort bis zum Stillstand ab. Dennoch wurde das achtjährige Mädchen vom PKW erfasst und stürzte zu Boden. Hierbei zog es sich leichte Verletzung zu. Ihr sechsjähriger Begleiter stieß an den linken Außenspiegel des PKW und verletzte sich ebenfalls leicht. Der sechsjährige konnte seinen Schulweg später fortsetzen, die achtjährige wurde durch die Erziehungsberechtigten einer ärztlichen Kontrolle zugeführt. Quelle: Polizei