Grandioses Konzert in der Pfarrkirche ST.Marzellinus und Petrus in Vallendar

Veröffentlicht am 9. November 2017 von wwa

VALLENDAR – Generalprobe gestemmt – Grandioses Konzert in der Pfarrkirche ST.Marzellinus und Petrus in Vallendar – Freitag und Samstag wird es in Rom ernst – Die Uraufführung und Generalprobe der Franziskusmesse lockte unzählige Besucher in die Pfarrkirche ST. Marzellinus und Petrus in Vallendar. Der Dirigent und Komponist Sven Hellinghausen stellte zum ersten Mal seine, zum 80 Geburtstag von Papst Franziskus komponierte Fanziskusmesse, der Öffentlichkeit vor. Das Orchester für dieses Projekt besteht aus 65 Musikerinnen und Musikern die im Rahmen eines Auswahlverfahrens durch den Landesmusikverband ausgewählt wurden. Der Chor setzt sich zusammen aus Sängerinnen und Sängern des Sonntagchores Rheinland-Pfalz sowie Teilnehmern aus ebenfalls vom Chorverband Rheinland-Pfalz ausgerichtetem Auswahlverfahren. Der über 100 Mitglieder starke Auswahlchor steht unter der Leitung von Michael Rinscheid und Mario Siry. Unter der Leitung von Sven Hellinghausen eröffnete das Orchester das Konzert mit dem Alleluje! Laudamus Te von Alfred Reed.

Es folgte im Wechsel Chor und Orchester unter anderem mit Werken von Felix Mendelssohn Bartoldy, James E. Moor, Anton Bruckner, Knut Nystedt, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach. Zwischendurch erfreute Johann Schelzer an der Orgel die Besucher mit der 1. Sonate in d-moll, Opus 42 von Alexandre Guilmant. Der absolute Höhepunkt jedoch war die Uraufführung der Franziskusmesse von Sven Hellinghausen mit Chor und Orchester die die gut 800 Besucher auch mit tosendem Beifall und  Standing Ovationen belohnten. Am Freitag, 10. November, wird der Chor und Orchester unter der Leitung von Sven Hellinghausen im Petersdom in Rom die Franziskusmesse aufführen. Am folgenden Samstag wird das gesamte Konzert nochmals in einer anderen Kirche in Rom zum Besten gegeben. (rewa) Fotos: Renate Wachow