Kreisweite Veranstaltungsreihe erinnert an das Kriegsende vor 72 Jahren

Veröffentlicht am 8. November 2017 von wwa

BETZDORF – „Erinnern und Lernen“ – Kreisweite Veranstaltungsreihe erinnert an das Kriegsende vor 72 Jahren – Exkursion führt am Samstag, 18. November nach Betzdorf – Die nächste Exkursion im Rahmen des Programms „Erinnern und Lernen“ findet am Samstag, 18. November von 14:00 bis circa 17:00 Uhr unter der Leitung von Ralf Anton Schäfer statt. Die Exkursion führt auf den Molzberg bei Betzdorf.

Nachdem Soldaten des 28. amerikanischen Infanterieregiments Ende März 1945 in Betzdorf über die Sieg gegangen waren, konnten sie nach schweren Gefechten einen Brückenkopf am Molzberg einrichten. Mehrere deutsche Gegenangriffe schlugen fehl und forderten noch kurz vor Kriegsende viele Menschenleben auf beiden Seiten. Der Betzdorfer Brückenkopf wurde zur Ausgangsbasis für den Großangriff am 6. April 1945, dem Tag, an dem die amerikanischen Verbände aus dem zuvor eroberten Gebiet ausbrachen und  ihre Vorstöße über Katzwinkel und Wehbach in den so genannten Ruhrkessel ausweiteten.

Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber dem Freizeitbad Molzberg. Um entsprechende wetterfest Kleidung wird gebeten. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro und ist vor Ort zu bezahlen. Anmeldungen oder nähere Informationen bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Telefon: 02681 81 -2211 oder per Email unter kvhs@kreis-ak.de.