St. Martinszug in Wissen

Veröffentlicht am 5. November 2017 von wwa

WISSEN – St. Martinszug in Köttingerhöhe – Innerhalb der Verbandsgemeinde Wissen machte der Wissener Stadtteil Köttingerhöhe den Anfang in Sachen Martinszüge. Am Freitagabend setzte sich der Umzug von der Gaststätte Orthen an der Hachenburgerstraße aus im Marsch. Vorneweg marschierte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Als St. Martin hoch zu Ross war diesmal Gregor Kötting vom Selbacher Görsbachhof dabei. Es ging über den Steimel bis zur Feuerstelle mit Blick weit über das Stadtgebiet hinaus. Zusammengetragen hatte das Holz wie immer der örtliche MGV „Zufriedenheit“. Weiterhin kümmerten sich Sänger um das sichere Abbrennen des St. Martinfeuers. In der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ warteten anschließend schon die leckeren Brezeln aus der Bäckerei Rödder. Für die Erwachsenen gab es Glühwein, ebenfalls serviert von Mitarbeiterinnen. Schon am Sonntag, 5. November, startet nach dem Ende des Herbstmarkts um 18:00 Uhr der Umzug in Wissen. Es geht vom Marktplatz durch das Kreuztal zum Schützenplatz, wo man ein großes Feuer vorbereitet hat. (pr.)