TV Bassenheim II – SSV95 Wissen 29:20

Veröffentlicht am 23. Oktober 2017 von wwa

WISSEN – SSV95 Wissen – Handball Herren verlieren in Bassenheim – TV Bassenheim II – SSV95 Wissen 29:20 (15:8) – Am Sonntag spielte die Herrenmannschaft des SSV95 Wissen in Bassenheim gegen die zweite Mannschaft des TV. Hierbei waren die Mannen von Matthias Gräber erneut in variabler Besetzung und mit leicht geändertem Kader (verglichen zur Vorwoche) angereist. Einige Spieler wurden auf für sie ungewohnten Positionen eingesetzt, wodurch es während der gesamten Partie nicht gelang, einen Spielfluss aufzubauen. Abstimmungsprobleme über Laufwege und schlechtes Timing führten zu vielen technischen Fehler und Ballverlusten. In der Abwehr wurde in der 3:2:1-Formation agiert. Hier fiel auf, dass die Absprache immer besser – wenngleich noch lange nicht perfekt – funktioniert. Einzig fehlte in mehreren Situationen der letzte Schritt, um den Gegner zu einer schlechten Entscheidung zu bringen. So wurde ordentlich geschoben und ausgeholfen, ohne aber sich selbst zu belohnen. Beim Stand von 15:8 war die Partie eigentlich schon zur Halbzeit entschieden. Grund dafür war vor allem, die Einstellung der Spieler, die nicht den Eindruck machten, als wären sie zu 100% motiviert und bei der Sache gewesen. Dies führte sicherlich auch dazu, dass vermehrt Fehler im Angriffsspiel und auch die letzte Konsequenz in der Abwehr fehlte.

In der zweiten Halbzeit gelang es dann, eine insgesamt etwas bessere Leistung abzuliefern. Zwar wuchs der Rückstand erst einmal bis auf zehn Tore heran (18:8, 20:10), dennoch steckte der SSV nicht auf und verkürzte den Rückstand auf sechs Tore (21:15, 25:19). Zum Ende der Partie schlichen sich dann jedoch wieder die Fehler aus den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit ein. Die Angriffe wurden erneut nicht sauber angesagt und durchgespielt. Erneute technische Fehler sorgten dafür, dass der SSV am Ende (auch in der Höhe) verdient mit 29:20 verlor. Es spielten: Reifenrath – Gräber (2), C. Hombach (7/4), Pfeifer, Brenner (1), Perez Leal (1), Nickel (1), Bender (2), Weib (4), Orthey (1), P. Hombach, Diederich, Henseler (2).