Infoabend zum Thema „Befreiung vom Überfluss“

Veröffentlicht am 8. Oktober 2017 von wwa

ALTENKIRCHEN – Infoabend zum Thema „Befreiung vom Überfluss“ – Am Freitag, 20. Oktober, von 20:00 bis 22:00 Uhr, findet ein Infoabend zum Thema „Befreiung vom Überfluss“ im Unikum Regionalladen statt. Ruck zuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Nicht nur das: Der stete Ruf nach „mehr“ lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Aber noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge „Wachstum“ zu lassen. Die Diskussion über ein Ende der Maßlosigkeit nimmt allerdings auch an Fahrt auf.

An diesem Abend wird informiert und es werden schwerwiegende Fragen thematisiert: Gibt es „grünes“ Wirtschaftswachstum und „nachhaltigen“ Konsum? Wie unterscheidet man hier „gutes“, dort „schlechtes“ Wachstum? Wie können industrielle Wertschöpfungsprozesse eingeschränkt und lokale Selbstversorgungsmuster gestärkt werden? Wie können Menschen aus dem Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung aussteigen? Der Referent, Niko Paech ist Volkswirt und Umweltökonom und war bis 2016außerplanmäßiger Professor am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt.

Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung des Haus Felsenkeller, des Westerwälder Initiativen und Betriebenetz WIBeN, Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften, evangelische Landjugendakademie Altenkirchen, Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen.

Informationen und Anmeldung im Haus Felsenkeller, Telefon: 02681 986412 und Anmeldetelefon: 02681 803598 (rund um die Uhr) oder unter www.haus-felsenkeller.de.