VfL Hamm – TuS Daun 25:28

Veröffentlicht am 28. September 2017 von wwa

HAMM – VfL Hamm – Handball – Rheinlandliga Frauen: VfL Hamm – TuS Daun 25:28 (15:15) – Auftakt in der Rheinlandliga stand nach durchwachsener Vorbereitung unter keinem guten Stern. Am Ende fehlten nur ein paar Zentimeter im Abschluss. Nach gutem Start der Heimmannschaft konnte sich Daun auf 4:1 absetzen, zwar kämpften sich die Spielerinnen von der Sieg wieder heran, hatten in der Folge aber mehrmals Glück, da der TuS Daun unnötige Fehler im hämmscher Aufbauspiel leichtfertig ungenutzt ließ. So konnte sich bis 10 Minuten vor Schluss keine Mannschaft absetzen, die Führung wechselte ständig und die gut 70 Zuschauer erlebten ein spannendes Handballspiel. Mit einer 25:24-Führung ging es dann in die letzten 10 Minuten.  Leider konnte der VfL in der Schlussphase gute Chancen sich abzusetzen nicht nutzen und verfehlte ein ums andere Mal knapp das Gehäuse. Daun nutzte die sich bietenden Chancen und entführte die Punkte aus Hamm. Trainer Niko Langenbach zeigte sich dennoch zufrieden: „nach den letzten Vorbereitungsspielen habe ich das Schlimmste befürchtet, aber die Mannschaft hat gezeigt, dass sie will, hat gekämpft und sich gegenseitig immer wieder motiviert. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.“

Es spielten: Alina Triebsch, Sabrina Schneider (beide Tor), Stephanie Land (5), Leonie Holzapfel, Anastasia Bojko (5), Nadine Schnare (3), Leonie Ließfeld (2), Lisa Flender, Angelika Isgejm (2), Simone Beckmann (3), Julia Diefenbach (3), Celine Krämer (2), Laura Schmitz. (Vereinsbericht)