20jähriger Autofahrer kehrt zur Unfallstelle zurück

Veröffentlicht am 13. September 2017 von wwa

SELBACH – Verkehrsunfall auf der L 278, Abzweig Selbach Der 20jährige Fahrer eines Kleinwagens geriet am Sonntag, 10. September, gegen 03:50 Uhr, beim Abbiegen von der L 278 auf die K 130 (Abzweig Selbach) aufgrund alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in die Schutzplanke. Dadurch wurde sein Pkw massiv beschädigt und blieb an der Unfallstelle zurück. Der Fahrer selbst suchte zunächst das Weite. Andere Verkehrsteilnehmer informierten die Polizei. Während sich diese an der Unfallstelle noch einen Überblick verschaffte, kam der Fahrer zurück und gab sich als solcher zu erkennen. Da er alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe genommen und sein Führerschein sichergestellt.