Aktivierungstag in der Tagespflege der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Veröffentlicht am 12. September 2017 von wwa

LINZ – Aktivierungstag in der Tagespflege der Senioren-Residenz Sankt Antonius – Eine Kooperation zwischen der Alice-Salomon-Schule und den Linzer Senioreneinrichtungen – Dank des Einsatzes von Doris Schwetje, Lehrerin für Fachpraxis, finden die Aktivierungstage der Höheren Berufsfachschule der Alice-Salomon-Schule in den Einrichtungen wieder regelmäßig statt. Die Aktivierungstage sind ein berufsbezogenes Projekt und fördern die berufliche Handlungskompetenz der Schüler, die hierdurch Praxis und Kontakt mit dem eventuell späteren Klientel erhalten. Der Einsatz der qualifizierten Fachkräfte erfolgt in hauswirtschaftlichen Großbetrieben wie beispielsweise in Seniorenheimen, Jugendherbergen, Krankenhäusern, sowie Privathaushalten und Catering-Betrieben.

Mit und für die Gäste der Tagespflege wurde an diesem Tag ein leckeres Wokgemüse gekocht. Manchem der Gäste reichte auch das Zuschauen bei der Zubereitung und der Duft, der durch die Tagespflege zog. Die Tagespflege gibt aktuell an vier Tagen pro Woche bis zu 16, meist leicht oder mittelschwer an Demenz erkrankten Seniorinnen und Senioren eine Stätte der Begegnung und des Miteinanders in der Zeit zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Dank des Seniorenbeirats, der den Einrichtungen in der Verbandsgemeinde Linz bereits 2013 eine mobile Küche zur Verfügung stellte, kann nun in allen Bereichen des Hauses mit und für die Bewohner und die Tagesgäste gekocht werden. Die nächsten Termine für die Aktivierungstage stehen schon fest, dann wird es in der Senioren-Residenz Kürbiscremesuppe, Reibekuchen und Arme Ritter geben.

Foto: Die Schülerinnen Carolina Trembatsch, Asnath Kuangu-Ndubu sowie Kübal Yesil in Aktion