Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei

Veröffentlicht am 11. September 2017 von wwa

KREIS NEUWIED – Land und Kreis machen Weg für Kita-Neubau in Rheinbrohl frei – Hallerbach: Kreis fördert mit 380.000 Euro – In Rheinbrohl darf ab sofort mit den Bauarbeiten für die neue Kita begonnen werden. Land und Kreis haben hierzu kürzlich die Genehmigung zum vorzeitigen Maßnahmebeginn erteilt. „Damit ist sichergestellt, dass sich ein frühzeitiger Baubeginn am Ende des Tages nicht förderschädlich auswirkt. Und den zeitigen Baubeginn brauchen wir, damit in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen zügig zusätzliche Kindergartenplätze geschaffen werden“, freut sich der zuständige 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach über das Signal des Landes.

Notwendig ist der Neubau einer insgesamt vier-Gruppen-Kita in der Ortsgemeinde Rheinbrohl u.a. deshalb, weil die Geburtenzahlen in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen, gerade in den Jahrgängen, die jetzt ins Kindergartenalter hineinwachsen, gegenüber Vorjahren deutlich steigen.

„In der neuen Kita soll es nicht nur zusätzliche Plätze für Kinder unter und über drei Jahren geben, sondern auch ein bedarfsgerechtes Angebot an Plätzen für die immer häufiger nachgefragte Ganztagsbetreuung“, betont Achim Hallerbach. In Betrieb gehen soll die neue Kita voraussichtlich im Oktober 2018. Während die eigentliche Förderzusage des Landes für die Baumaßnahme noch aussteht, hat der Kreistag Neuwied bereits beschlossen, den Kita-Neubau mit einer Zuwendung in Höhe von bis zu 380.000 Euro mitzufinanzieren.