Band An Spiorad begeistert im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen

Veröffentlicht am 6. September 2017 von wwa

HORHAUSEN – Irish Folk Music im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen – Die Band An Spiorad begeisterte im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen die Besucher des Konzertes. Die Musiker um die Gründungsmitglieder Oliver Peters und Marc-Andre Höper ließen es im KDH so richtig krachen. Die aus Dortmund kommende Gruppe ist in Nordrein-Westfalen mit zahlreichen Auftritten in der Irish Folk Szene  keine Unbekannte mehr. Mit Henning Nugel (Fiddle), Pascal Junker (Irish Bouzouki,Banjo) und Jens Okrent (Schlagzeug) sprang der Funke der irischen Seele (An Spiorad) schnell über. Die Liebe zur irischen Folkmusik und die Spielfreude an dieser Musik war spürbar. Diese Liebe mag sich bei etlichen Besuchen in Irland noch gefestigt haben. Neben bekannten irischen und auch schottischen Folksongs gab man auch einige Eigenkompositionen zum Besten die die Besucher mit viel Applaus belohnten. Gänsehaut pur spürte man als Marc-Andre Höper nach einigen Zugaben am Schluss die irische Nationalhymne auf gälisch sang und so einen außergewöhnlichen Konzertabend, der weitaus mehr Zuschauer verdient hätte, ausklingen ließ. (Rewa) Fotos: rewa/ariwa