Kinderfest in Weyerbusch

Veröffentlicht am 1. September 2017 von wwa

WEYERBUSCH – Erste Kinderfest in Weyerbusch auf dem Gelände des SSV Weyerbusch – Das erste Treffen zu diesem großen, erstmaligen Unternehmen mit interessierten Eltern fand bereits im Januar statt. Die Elterngruppe traf sich unter der Leitung des Ratsmitgliedes Kai Meuler von da an regelmäßig zur Planung. Was heraus kam erlebten Teilnehmer und Veranstalter und Besucher, ob groß oder klein, am Sonntag, 27. August, auf der Sportanlage des SSV Weyerbusch. Wichtig war dem Veranstalter, der Ortsgemeinde Weyerbusch, den Integrationsgedanken aufzunehmen, Integration durch Sport. Dadurch war auch die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit ihrer Bungeerun-Anlage vertreten. Von der Kletterlandschaft, Hüpfburgen, Bogenschießen, Football, Kinderschminken, Malwettbewerb bis hin zum Gesichterschminken gab es ein reichhaltiges Angebot. Der Luftballonwettbewerb erfreute sich einem riesigen Ansturm, da damit auch eine Verlosung von Fußbällen verbunden war. Gefehlt hat auch nicht die Feuerwehr Weyerbusch und die Jugendfeuerwehr aus Mehren. Die beiden Sanitätsvertreter informierten darüber, was zu tun ist, wenn man sich verletzt hat. Ab 12:00 Uhr besuchten über 300 Kinder und ihre Eltern das Spielfest. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt der Cheerleadergruppe Altenkirchen. Ortsbürgermeister Dietmar Winhold bedankte sich bei allen Helfer/innen, die tatkräftig, teilweise von Anfang an, die Organisation, die Gestaltung, den Ablauf des Festes geplant hatten und auch am Sonntag im Einsatz waren. Ein besonderer Dank galt daher Kai Meuler, der das Planungsteam zusammen gehalten hat und mit den Helfer/innen das Fest zum Erfolg werden ließ. Alle nichtalkoholischen Getränke und der Kuchen wurden für die Kinder kostenlos ausgegeben. Fotos: Wachow/Malte