Sicherheit des Deiches hat oberste Priorität für Neuwieder SPD

Veröffentlicht am 13. August 2017 von wwa

NEUWIED – Sicherheit des Deiches hat oberste Priorität für Neuwieder SPD – Probleme mit der Statik führen zu einem vorübergehenden Baustopp – Die Sicherheit des Deiches als Schutz vor Hochwasser ist für Neuwied besonders wichtig. Dies sollte auch bei Planung und Bauausführung der aktuell laufenden Umgestaltung der Deichpromenade an oberster Stelle stehen. Die Neuwieder SPD ist erstaunt darüber, dass es offensichtlich ein statisches Problem mit den in der Ufermauer eingesetzten Mikropfählen gibt und ein Baustopp eingelegt werden musste. Gerne hätte man sich hierzu eine ausführlichere Begründung gewünscht. Da allerdings die vorgesehenen Sitzungstermine von Stadtrat, Hauptausschuss und Planungsausschuss für August und September abgesagt wurden, wird es keine umfassende Informierung geben und hierzu auch keine weiteren Fragen gestellt werden können. Dieter Mees, der Sprecher der SPD-Fraktion im Planungsausschuss, hat daher Bürgermeister Einig um schriftliche Beantwortung von Fragen gebeten, bei denen es u.a. darum geht, ob hier möglicherweise ein Fehler in der Planung oder der Bauausführung vorliegt. Auch werden die zu erwartenden baulichen Verzögerungen und die anfallenden Mehrkosten hinterfragt. Aus Sicht der SPD ist es gut, dass der Fehler noch relativ frühzeitig erkannt wurde und nicht erst nach Fertigstellung der Maßnahme.