Paukenschlag zum Ende des Reformationsjubiläum im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen

Veröffentlicht am 9. August 2017 von wwa

ALTENKIRCHEN. Ein Paukenschlag zum Ende des Reformationsjubiläum im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen – Der erste und dritte Teil des berühmten Weihnachtsoratoriums von Bach sowie die Donnerode von Telemann sollen am 2. Adventssonntag, 10. Dezember, in der Christuskirche Altenkirchen erklingen. Nach den Sommerferien beginnen die Vorbereitungen zu diesem besonderen Konzert. Mitmachen können Chöre und Einzelsänger, die sich bei eigenen und gemeinsamen Proben auf die Werke vorbereiten und es dann mit Orchester, Gesangssolisten, Pauken und Trompeten zur Aufführung bringen.

Für dieses Projekt finden die Proben der Kantorei an der Christuskirche Altenkirchen unter Leitung von Kreiskantor Johann- Ardin Lilienthal ab dem 15. August dienstags um 19:30 Uhr im Martin-Luther- Saal unter der Christuskirche (Schlossplatz) Altenkirchen statt. Chöre aller Art können sich zur Teilnahme beim Kreiskantorat anmelden. Es besteht für die Chöre auch die Möglichkeit nur die Chörale aus beiden Stücken mitzusingen. Weitere Informationen und  Anmeldung bei Kreiskantor Johann-Ardin Lilienthal (kreiskantorat.altenkirchen@ekir.de).

Bei drei kostenlosen Fortbildungsangeboten für Kirchenmusiker, die das Kreiskantorat des Kirchenkreises anbietet, sind noch Plätze frei. Unter der Leitung von Kreiskantor Johann-Ardin Lilienthal findet ein Kurs für Posaunenchorleiter (Schwerpunkt: Dirigieren) am Samstag, 26. August, von 09:00 bis 13:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Flammersfeld, Raiffeisenstraße 38, statt. Anmeldung bis zum 16. August per Mail an kreiskantorat.altenkirchen@ekir.de.

Zu den weiteren Kursen für „Kinderchorleiter“ am 9. September von 09:00 bis 13:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Kirchen (Thema: Methodik) und einem Orgelkurs „Neue Geistliche Lieder“ am 10. September von 15:00 bis 19:00 Uhr in der Ev. Kirche zu Hamm/Sieg unter Leitung von Kreiskantor Lilienthal sind ebenfalls Anmeldungen per Mail noch bis zum 30. August möglich.