SSV Weyerbusch Frauen spielen gegen die AH Bettgenhausen-Seelbach

Veröffentlicht am 7. August 2017 von wwa

BETTGENHAUSEN-SEELBACH – SSV Weyerbusch Frauen und AH Bettgenhausen sowie AH Weyerbusch und Flammersfeld runden das Sportwochenende des WHC Bettgenhausen-Seelbach sportlich ab – Zwei großartigen Turniere von Betriebs- und Hobbymannschaften hatten der Wiedbachtaler Hobby-Club Bettgenhausen-Seelbach am Freitagabend und Samstagnachmittag über die Bühne gebracht. Insgesamt beteiligten sich 15 Mannschaften an diesen zwei Turnieren. Das Freitagsturnier gewann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen der Sport- und Spiel Verein Grün-Weiss Birnbach, das Samstagsturnier aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld die Grashoppers Ahlbach. Diesem Turnier schloss sich in den späten Nachmittagsstunden die traditionelle Begegnung der Frauenmannschaft des SSV Weyerbusch und der Alt Herren des WHC Bettgenhausen-Seelbach an. So ganz ernst durfte man als Fußballfreund diese Begegnung nicht, bei der auch letztlich das Ergebnis nicht besonders wichtig war. Die älteren Männer rackerten sich gegen die jungen Frauen ganz schön ab, schließlich wollten sie ja auch zeigen wie fit sie noch sind. Allerdings hatten sie einen wichtigen Mann auf dem Platz nicht unbedingt auf ihrer Seite. Der war vom Anblick der verstärkt auftretenden Weiblichkeit so verzückt dass er vermutlich mitunter die Männer gänzlich übersah. So endete die reguläre Spielzeit nicht unerwartet unentschieden 3:3. Im entscheidenden Neunmeterschießen versagte mitunter der schrille Ton der Pfeife und hieß es am Ende 6:5 für die SSV Frauen. Die AH Männer nahmen es gelassen und spülten die „bittere“ Niederlage mit kühlem Gerstensaft herunter.

Deutlich ernster verlief dafür die Begegnung am Samstagabend zwischen den Alt Herren des SSV Weyerbusch und der Alt Herren des VfL Flammersfeld. Mit 4:3 gewannen die Alt Herren aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen, die Weyerbuscher. (wwa) Fotos: Wachow