Stadtgartenfest der Seniorenheime

Veröffentlicht am 1. August 2017 von wwa

LINZ – Fünfte Stadtgartenfest der Seniorenheime der Verbandsgemeinde Linz am Rhein – Zum fünften Mal in Folge fand das Stadtgartenfest nun statt und auch diesmal meinte es der Wettergott wieder gut. Schon beim Aufbau begrüßte die Sonne die Haustechniker aus den Seniorenheimen der Verbandsgemeinde, die Männer vom Bauhof der Stadt Linz, die ehrenamtlichen Helfer und die Herren vom Deutschen Roten Kreuz am Morgen im Stadtgarten. Auch die Betreuungsdienstmitarbeiterinnen der drei Seniorenheime packten mit an. Es wurden in Windeseile Zelte und Pavillons aufgebaut, Stühle und Tische gestellt. Die Autos des Deutschen Roten Kreuz fuhren emsig hin und her, beladen mit Zelten und Blumen damit alles bereit war für den Nachmittag.

Der Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz, von der Senioren-Residenz Sankt Antonius, eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich erst mal herzlich beim Deutschen Roten Kreuz für den reibungslosen Ablauf des Transfers ebenso für das Mitorganisieren der Veranstaltung. Das Deutsche Rote Kreuz blieb auch während der ganzen Veranstaltung mit dabei, falls Hilfe benötigt wurde oder jemand kurzfristig zur Einrichtung zurück musste. Natürlich blieben auch die vielen Helfer und Sponsoren nicht ungenannt, ohne diese so ein Fest niemals stattfinden könnte. Nach einer Ansprache von Hans-Günter Fischer, Verbandsbürgermeister der VG Linz wurde unter freiem Himmel Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Dies wurde durch die fleißigen Hände der Linzer Möhnen und ehrenamtlichen Helfern serviert. Wie man bekanntlich weiß, schmeckt es an der frischen Luft am besten. Nach dem man gestärkt war ging es im Programm weiter mit einem Sitztanz der Bewohner/innen des Seniorenheim der Verbandsgemeinde Linz, dieser lud zum Mitmachen ein. Cäcilie Weber-Zielke, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Senioren-Residenz Sankt Antonius, sang ein Medley von Zarah Leander und machte dies so Originalgetreu, dass so mancher erstaunt schaute.

Vom Seniorenzentrum Linzer Berg sang die Mitarbeiterin Nicole Gerblich verschiedene Schlager aus ihrem Repertoire, wobei man mal wieder feststellen musste, dass in Pflegekräften so einiges steckt. Natürlich nutzte mancher diese Gelegenheit um zu tanzen oder zu schunkeln. Die Damen der Leubsdorfer Seniorentanzgruppe, unter der Leitung von Monika Jopp-Hoever, machten ihre Aufwartung und führten gleich zwei Tänze vor, die zum Mitklatschten anregten und es wurde begeistert applaudiert.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Jens Hausschild mit seinem Keyboard, das sogar die Straße und die Bahn überhören ließ. Die Bewohnern, Angehörigen und Gästen  aus der Senioren-Residenz Sankt Antonius, dem Seniorenheim der Verbandsgemeinde und dem Seniorenzentrum Linzer Berg konnten den Tag auf den Wiesen des Linzer Stadtgartens wahrhaft genießen. Das Resümee des fünften Stadtgartenfest war, wie in den vergangenen Jahren ein gelungenes Fest und viele Stimmen meinten, es auch im nächsten Jahr zu wiederholen wäre eine tolle Sache.