Poetry-Slam: Workshop im Big House

Veröffentlicht am 1. August 2017 von wwa

NEUWIED – Poetry-Slam: Workshop im Big House – Erfahrene Poesiewettstreiter verraten ihre Tricks – Poetry-Slam: Das ist ein moderner Literaturwettstreit, in dem Poeten selbst geschriebene Texte innerhalb eines festgelegten Zeitlimits präsentieren und das ohne jegliche Requisiten. Dabei ist das Publikum die Jury und bestimmt, wer letztlich als Sieger des Abends hervor geht. Aber wie wird man nun ein „Slammer“?

Ob Rap, spannende Kurzgeschichten, knallharte Gesellschaftskritik oder Songtexte, Schreiben und Aufführen lassen sich erlernen. Beispielsweise in einem kostenlosen Workshop für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahre mit dem erfahrenen Slam-Poeten und Moderator Felix Bartsch. Der geht am Dienstag, 22. August, von 16:00 bis 20:00 Uhr im Jugendtreff Big House an der  Museumstraße 4 a über die Bühne. Die Teilnehmer lernen, wie man auf gute Ideen kommt, wie daraus überzeugende Texte entstehen und wie man diese am besten auf der Bühne präsentiert. Zwischen Kreativspielen, Schreibübungen und Grundlagen gibt es genügend Platz für eigene kreative und verrückte Ideen. Für den ein oder anderen Teilnehmer besteht die Möglichkeit, beim Poetry-Slam im Big House am Samstag, 2. September, die Bühne zu entern, um zu zeigen, was er gelernt hat. Anmeldeschluss ist der 16. August, anmelden kann man sich im Big House, Telefon 02631 8027 -32/-33/-34 und im Jugendbüro an der Pfarrstraße 8 bei Tanja Buchmann, Telefon 02631 802 170; Email tanja.buchmann@neuwied.de