Ferienspaß der Verbandsgemeinde Flammersfeld – 1. Woche

Veröffentlicht am 16. Juli 2017 von wwa

FLAMMERSFELD – Ferienspaß der Verbandsgemeinde Flammersfeld bei den Kindern hoch im Kurs – Fünf Tage in der Woche haben die Jungen und Mädchen aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld die Möglichkeit sich an verschiedenen Aktionen zu beteiligen. Die standen vor Beginn der Sommerferien im Angebot. Zu diesen Aktionen hatten die erziehungsberechtigten die Möglichkeit die lieben Kleinen anzumelden. Die Angebote, oft für eine begrenzte Teilnehmerzahl, waren schnell ausgebucht. Für die Fahrt nach Brodenbach zur Ehrenburg war ein Bus zu wenig, so hoch war das Interesse. Das Ende der ersten Ferienspaßwoche wurde am Donnerstag eingeläutet. Die Kinder des Fotokurses trafen sich, wie auch die Teilnehmer am Rittertag in Burglahr, um 09:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Kreuzung vor dem ehemaligen Hotel. Während die größere Schar von Jungen und Mädchen sich auf den Fußmarsch zur Burgruine machten, lernten die drei Mädchen, eins war durch Krankheit ausgefallen, den Umgang mit der Spiegelreflexkamera, wie Motive ausgesucht und abgelichtet werden. Nach vier Stunden Fotosafari bestaunten sie am Bildschirm ihre gelungenen Werke.

In Horhausen ging eine Stunde später die dritte Gruppe in der Küche der IGS in den Kochspass. Zur gleichen Zeit begrüßten Mitglieder des KKSV Orfgen die vierte Gruppe zum Schnuppertag im Luftgewehrschießen. Unter fachkundiger Anleitung und Aufsicht erlernten sie den sorgfältigen Umgang mit dem Luftgewehr und der Luftpistole. Erfuhren dass das keine Waffen im herkömmlichen Sinne sind, sondern Sportgeräte. Als Krönung des Schnuppertages durften die Kinder zum Abschluss, wie bei den großen Schützen, auf einen Holzvogel um ihre Majestät zu ermitteln. Ferienspaßkinderschützenkönig wurde Philipp Schui aus Güllesheim. In der Mittagszeit traf sich am Bürgerhaus die fünfte Gruppe um von dort zum einige Kilometer entfernten Bachlauf gefahren zu werden. Gewässerökologie stand auf dem Plan. Was lebt alles im und am Wasser war die Frage und suche nach den kleinen Lebewesen.

Im katholischen Pfarrhaus trafen sich die Kinder der sechsten Gruppe um gemeinsam mit den Pfadfindern einen kreativen Tag zu verbringen. Auch in den Nachmittagsstunden fanden sich Jungen und Mädchen der siebten Gruppe in der Küche der IGS Horhausen ein um dort unter Anleitung einiger Landfrauen leckere Nudelgerichte zu kochen. Fotos von den Ferienspaßaktionen am Donnerstag fertigten Alexandra Sich, Lara Thierling, beide aus Pleckhausen, und Lisa Heinrich aus Güllesheim, am Freitag Till Isele aus Giesenhausen.

Den Abschluss der ersten Ferienspaßwoche bildete ein Tag in der Sporthalle der Raiffeisenhalle in Güllesheim. Bei acht Spielen durften die Jungen und Mädchen, an diesem Tagen alle Teilnehmer zugegen, ihre Geschicklichkeit, Sportlichkeit und Ausdauer nachweisen. (wwa) Fotos: wwa/Rewa/Alexandra/Lara/Lisa/Till/Schuh(1)/Salz (1)