Reiner Kilgen neuer Vorsitzender bei der Senioren Union Neuwied

Veröffentlicht am 18. Juni 2017 von wwa

NEUWIED – Kilgen folgt Löhrke: Neuer Vorsitzender bei der Senioren Union Neuwied – Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Senioren Union Neuwied hat einen neuen Vorstand gewählt – Die Senioren-Union der CDU im Kreisverband Neuwied hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei Eröffnung der Mitgliederversammlung erklärte der bisherige Vorsitzende Wolfgang Löhrke, dass er als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehe. Löhrke bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Als neuer Vorsitzender wurde Reiner Kilgen, Bürgermeister a.D. der Stadt Neuwied, einstimmig gewählt. Weiterhin setzt sich der neue Vorstand aus den beiden Stellvertretern Ruth Köfer und Werner Klein, Helmut Oehl (Schatzmeister), Fred Brock (Geschäftsführer/Schriftführer) und den Beisitzern Ingbert Köfer, Wolfgang Löhrke, Gregor Pütz, Siegfried Schmied, Heinz-Peter Schmitz und Werner Zimmermann zusammen.

Der neue Vorsitzende der Senioren Union Neuwied, Reiner Kilgen, dankte seinem Vorgänger Wolfgang Löhrke für die geleistete Arbeit. „Bei der Besetzung des Vorstandes haben wir versucht möglichst viele Vertreter aus dem Kreis Neuwied zu gewinnen, damit wir in der Fläche breit aufgestellt sind“, erklärte der neue Vorsitzende, der sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit freue. Mit einer Mischung aus erfahrenen Vorstandsmitgliedern und neuen Kräften sieht sich der Vorstand für die Zukunft gut aufgestellt.

Die Mitglieder des Kreisvorstandes haben sich nach der Konstituierung bereits eine Agenda für das zweite Halbjahr 2017 gesetzt. „Die Senioren Union wird sich zu entscheidenden Themen auch politisch zu Wort melden“, kündigte Reiner Kilgen an. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen zu den Themen „Innere Sicherheit“ oder der Wasserversorgung im Kreis Neuwied. Die Vereinigung der Senioren Union wird wieder ihr beliebtes Sommerfest in Leutesdorf veranstalten und die anstehenden Bundestags- und Landratswahlkämpfe für die beiden Kandidaten Erwin Rüddel, MdB sowie Achim Hallerbach vor Ort aktiv unterstützen. Als zentrale Aufgabe für die Zukunft sieht Reiner Kilgen: „Wir wollen Mittler und Brückenbauer zwischen den Generationen sein.“

 

Foto: Mitglieder des neuen Kreisvorstandes der Senioren Union Neuwied: (v.l.) Wolfgang Löhrke, Werner Klein, Reiner Kilgen, Ruth Köfer, Gregor Pütz, Ingbert Köfer und Helmut Oehl.