Bambini-Turnier in Wölmersen

Veröffentlicht am 17. Juni 2017 von wwa

WÖLMERSEN – Ein großer Tag für die kleinsten Fußballspieler der Region – Bambini-Turnier in Wölmersen – Turnier für Bambinis in Wölmersen auf der Sportanlage „Am Wald“ war für Fronleichnam in den frühen Nachmittagsstunden angesetzt. Die kleinen Kicker fieberten dem Turnier schon Tage zuvor entgegen, konnten es kaum abwarten. Ihre Spielbegeisterung war auch auf dem Platz deutlich zu erkennen, fühlten sie sich doch wohl durch die Bank wie kleine „Weltstars“ oder zumindest Bundesliga Kicker der Zukunft. FHC Vorsitzender Karl-Heinz Huget, war ebenso begeistert von der Kinderschar die da stolz in ihren Trikots herumliefen und einen auf „dicke Hose“ machten. Sie spielen um Punkte und Sieg, aber Sieger, so Huget, sind sie letztlich alle. Mit der Umsetzung der Ballfertigkeit haperte es mitunter, hinderte aber keinen der Bambinis mit Herzblut hinter dem runden Leder herzulaufen. Das Turnier bestückten SSV Weyerbusch I. und II., WSN Neitersen und TUS Bitzen. Im Spiel jeder gegen jeden gab es folgende Begegnungen: Weyerbusch I. gegen Neitersen 1:3; Weyerbusch I. gegen TUS Bitzen 1:5; Weyerbusch II. gegen Bitzen 0:6; Weyerbusch II. gegen Weyerbusch I. 1:2; Neitersen gegen Bitzen 1:1 und Neitersen gegen Weyerbusch II. 5:0. Dank des besseren Torverhältnis mit 12:3 Toren und sieben Punkten kam TUS Bitzen auf den ersten Platz. Platz zwei belegte Neitersen mit 9:2 Toren und ebenfalls sieben Punkten. Platz drei belegte Weyerbusch I. mit 4:9 Toren und drei Punkten. Der vierte Platz ging an Weyerbusch II. mit 1:13 Toren. (wwa) Fotos: Kolb.