Osterschiessen bei der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Veröffentlicht am 17. April 2017 von wwa

BIRKEN-HONIGSESSEN – Osterschiessen bei der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen – Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Ostereierschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen statt. Unter reger Beteiligung der Stammschützen und Dorfbewohner konnten die verzierten Eier am Gründonnerstag ausgegeben werden. Durch die Ergebnisse der Glücksscheibe und eines Luftgewehrstreifens wurde die Anzahl der Eier ermittelt. Dank ihres guten Schießergebnisses konnten sich von dem dreistelligen Vorrat einen großen Anteil Carina Ring, Tobias Kötting und Simon Wunderlich sichern. Bei dem unterhaltsamen Wettkampf ging selbstverständlich kein Teilnehmer leer aus. Schießmeister André Rödder sorgte für eine reibungslose Durchführung des Schießens nach den waffenrechtlichen Vorschriften. Teilnehmen konnte Jedermann, geschossen wurde ausschließlich mit dem Luftgewehr, bzw. die Kleinsten durften das Lasergewehr nutzen. Nach der Siegerehrung fand ein gemütlicher Ausklang in der Hubertushütte statt. (floju)

Foto: Eierausgabe durch Brudermeister Florian Jung an die stolzen Sieger Tobias Kötting, Carina Ring (links) und Simon Wunderlich (rechts). Foto: © Verein