Bauarbeiten auf dem Bitzchen in Friesenhagen gehen weiter

Veröffentlicht am 21. März 2017 von wwa

FRIESENHAGEN – Bauarbeiten auf dem Bitzchen in Friesenhagen – Nach einer langen Winterperiode nehmen die Bauarbeiten auf dem „Bitzchen“ in Friesenhagen wieder Fahrt auf. Sofern die Witterung jetzt stabil bleibt, werden die Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen bis Ende des Monats abgeschlossen sein.

Im Anschluss daran werden die Bord- und Rinnenanlagen gesetzt und die bituminöse Tragschicht bis zum Einmündungsbereich Bitzchen eingebaut. Voraussichtlich ab Ende April beginnen dann die Arbeiten an dem Bachdurchlass der L 279. Da diese Stelle ein Nadelöhr sowohl für den Straßen- als auch für den Fußgängerverkehr ist, wird während der Bauphase des Rahmendurchlasses für Fußgänger eine provisorische Umleitung entlang des Hauses Bitzchen 1a mittels einer Bachbrücke für die circa vierwöchige Bauzeit bereitgestellt.

Wenn der Durchlass eingebaut ist, wird der Einmündungsbereich zur L 280 (Hauptstraße) aufgeweitet. Hierzu muss die bestehende Stützmauer entlang der ehemaligen Tankstelle abgerissen und Erdarbeiten getätigt werden.

Nachdem der Einmündungsbereich der L 279 höhenmäßig an die Hauptstraße angepasst worden ist, werden im Anschluss vorbereitende Maßnahmen für den Straßenbau inklusive Gehweg entlang der Bushaltestelle getroffen. Der LBM Diez, die Verbandsgemeinde Kirchen sowie die Ortsgemeinde Friesenhagen bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die verbleibende Bauzeit.