Es kracht zum X Mal in der Retterser Kurve auf der B 8 (Roßberg)

Veröffentlicht am 20. März 2017 von wwa

RETTERSEN – Es kracht zum X Mal in der Retterser Kurve auf der B 8 (Roßberg) – Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 70 Kmh, Änderung des Fahrbahnbelages Überholverbot, durchzogene Mittellinie, es hilft alles nicht. In dieser Kurve knallt es ständig. Mindestens einmal in der Woche frischen die Polizeikräfte aus Altenkirchen ihre Erinnerungen an Rettersen an dieser Stelle auf. Sonntagnachmittag war es wieder soweit. Die Schutzengel leisteten, im Gegensatz zum Unfallverursacher, Glanzarbeit. Ein BMW 320 fuhr aus Richtung Weyerbusch in Richtung Kircheib. Im Ausgangsbereich der Rechtskurve kam der BMW auf die Gegenfahrbahn und traf dort einen entgegenkommenden Ford Fiesta. Die linke Vorderfront des BMW traf den kleinen Fiesta an der Mittelsäule auf der Fahrerseite und demolierte ihn bis zur Stoßstange. Der linke Hinterreifen des Fiesta wurde zerstört. Durch den heftigen Aufprall wurde der Fiesta um seine Längsachse geschleudert und auf den, aus Seiner Fahrtrichtung, linken Grünstreifen geworfen. Die Fahrerin des Fiesta wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW fuhr quer über die beiden Fahrbahnen, rutschte über den linken Grünstreifen, den Hang hinunter und passgenau zwischen großen Bäumen, die anderen Autofahrern schon zum Verhängnis wurden, hindurch. Am Hangboden kam er neben zwei weiteren Bäumen zu Stillstand. Die Insassen kamen augenscheinlich mit dem Schrecken davon. Fotos: Rewa