13 Goldmedaillen nimmt Eugen Kiefers Team mit heim!

Veröffentlicht am 18. März 2017 von wwa

SPORTING Taekwondo gewinnt mit 24 Medaillen den Lippe-Pokal 2017 – 13 Goldmedaillen nimmt Eugen Kiefers Team mit heim! – Der Lippe-Pokal im Westfälischen Hamm gehörte auch dieses Jahr wieder als Testturnier für Erfahrene sowie als Debut für Wettkampfanfänger zu den zu besuchenden Turnieren von SPORTING Taekwondo. Maxim Becker, Alexander Diterle, Leni Schwab, Luca Gieseler und Sofia Neziraj kämpften bis zur Bronzemedaille. Letztere beiden gewannen beachtlich ihren Viertelfinalkampf.

Einen guten zweiten Platz erreichten Allaa Fidheeh, Sam Alieu Saho, Lavinia Dujleag, Max Morozov, aber auch die Wettkampfneulinge Maximilian Ullmer und Zmajl Aliaj, welcher den Einzug ins Finale durch einen Sieg mittels Kopftreffer in den letzten Halbfinalsekunden schaffte. Louis Crepon, Maik Schulz und Maximilian Thele sammelten leider „nur“ Erfahrungswerte ohne Platzierung. Alle anderen Kämpfer des Teams erreichten eine hervorragende Erstplatzierung.

Die Theodor Frank, Jill-Marie Beck, Erik Fink, Janne Mati Ulferts und Kevin Diterle beendeten ihren ersten Kampf durch Überlegenheit (Unterbrechung des Kampfes durchs Kampfgericht) oder durch Aufgabe des Gegners. Sie gewannen alle ihre Kämpfe, was auch Erik Müller, Mubeen Asghari, Raphael Jaschin, Daniil Meyer, Kai Morozov, dem Wettkampfdebütanten Alexander Sauer und Moritz Pauli gelang. Dieser lieferte sich einen anspruchsvollen und spannenden Kampf mit einem starken afghanischen Kämpfer.

Nicht nur weil einige Kämpfer hier in der höheren Gewichtsklasse starteten ist dies ein hervorragendes Ergebnis des Teams! Motiviert legt SPORTING Taekwondo in den Anfängerkursen bereits die Basis für solche Erfolge in der Zukunft. Infos: 0160 94 50 47 97 oder www.spoting-taekwondo.de