Spendensumme von insgesamt 31.765 Euro erspielt

Veröffentlicht am 13. März 2017 von wwa

HACHENBURG – REWE–CUP 2017 – Über 60 Teams spielten am Wochenende in der Rundsporthalle in Hachenburg beim 9. REWE–CUP „Tore für krebskranke Kinder“. Die Trainer hatten ihre Teams sehr offensiv eingestellt, denn es galt mit jedem erzielten Tor, den Spendentopf weiter zu füllen. 443 Tore standen am Ende des Turniers zu Buche und erhöhten den Spendentopf um 886 Euro. Mit der diesjährigen Spendensumme von insgesamt 31.765 Euro wurde das Spendenergebnis vom letzten Jahr erneut getoppt. Somit erhöht sich die Spendensumme auf insgesamt  204.331 Euro. Thomas Diefenbach bedankte sich bei den vielen Händen und Herzen, die bei dem 9. REWE–CUP wieder mitgeholfen haben, sodass man im Namen aller diesen Scheck übergeben durfte. Désirée Rumpel-Birk, die den Scheck für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth aus den Händen der Bambinis Atezlgift/Nister übernehmen durfte, sagte: „Es handelt sich um ein Turnier, das es mit Sicherheit deutschlandweit in dieser Form nicht gibt. Es zeigt, wie stark die Region und die Vereine, die jedes Jahr am Turnier teilnehmen, zusammenstehen, wenn es um die Hilfe für erkrankte Kinder geht“.

Foto: Das Bambini TEAM der JSG Atzelgift/Nister bei der Spendenübergabe. Auf der Homepage der  SG Atzelgift/Nister sind viele weitere Bilder vom REWE–Cup Foto: Privat